Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu von der Universität Paderborn ist neues Mitglied von acatech

News / 03. Februar 2021

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu, Leiter der Fachgruppe Advanced Systems Engineering am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn und Direktor am Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik, wurde bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) als neues Mitglied aufgenommen.

Heute wird die Technik mehr denn je als integraler Bestandteil der Gesellschaft verstanden. Daher hat acatech sich zum Ziel gesetzt, Fragen mit Technikbezug innerhalb der Politik und Gesellschaft auf dem aktuellen Stand des Wissens zu diskutieren und zu beantworten sowie die entsprechenden Entscheidungsträger unabhängig, faktenbasiert und gemeinwohlorientiert zu beraten. Dabei wird acatech vom Bund und den Ländern gefördert und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. 

Das Themenspektrum reicht von Ressourcenfragen über die Energieversorgung, Technologieentwicklungen bis hin zu Fragen der Fachkräftesicherung und Technikkommunikation. Damit unterstützt acatech wirkungsvoll die innovationspolitische Willensbildung. Die Erkenntnisse resultieren aus der projektbasierten Zusammenarbeit der wissenschaftlichen Mitglieder mit externen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft. 

Die Aufnahme in die Akademie erfolgt durch Kooptation. Mitglieder wie Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu werden dabei aufgrund ihrer wissenschaftlichen Leistungen und ihrer Reputation in die Akademie aufgenommen. Aktuell arbeiten über 500 Mitglieder an verschiedenen acatech-Projekten zusammen.