Presse & News

Abbrechen
  • Software-Hersteller vergibt »Collaborative Research Award« erneut an Paderborner Institut / 2018

    Oracle zeichnet IT-Security-Forschung am Fraunhofer IEM aus

    Pressemitteilung / 23.1.2018

    Von Paderborn ins Silicon Valley: Schwachstellen in Software-Programmen entdecken – möglichst lange, bevor sie Schaden anrichten. Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM forscht an Methoden, um Softwarefehler bereits während der Entwicklung zu erkennen und zu beheben. Dabei arbeiten die Forscherinnen und Forscher mit Oracle, einem der weltweit größten Software-Hersteller zusammen. Bereits zum zweiten Mal honoriert das Unternehmen aus dem Silicon Valley die Arbeit des Paderborner Forschungsinstituts mit dem »Oracle Collaborative Research Award« und einer Förderung von 100.000 $.

    mehr Info
  • Wie gelingt eine sichere Datenablage, ein geschützter Datenaustausch auch an unsicheren Orten? Besonders für weltweit agierende Unternehmen stellt sich diese Frage immer öfter. Die preisgekrönte Plattform OSIRIS kann genau das. Bei ihrer Entwicklung setzte Janz Tec von Beginn an auf die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM. Nach dem Prinzip »Security by Design« begleitete das Forschungsinstitut die Erarbeitung des Sicherheitskonzeptes und prüft auch das fertige Produkt auf Herz und Nieren. Konkret heißt das: Die Forscher versuchen, OSIRIS zu hacken.

    mehr Info
  • Promotionsdatum: 15.11.2017 / 2017

    Wir gratulieren Jens Frieben zu seiner Promotion

    News / 4.12.2017

    Erfolgreich hat Jens Frieben seine Promotionsprüfung abgelegt. Er promovierte zu dem Thema »Early Performance Analysis of Automation Systems Based on Systems Engineering Models« bei Prof. Dr. Eric Bodden.

    mehr Info
  • Die Technologie MID (Molded Interconnect Devices) schafft hohe Funktionsdichte auf kleinstem Bauraum und bietet somit enormes Potenzial für die technischen Systeme von morgen. Die Komplexität in der Entwicklung stellt Unternehmen allerdings vor Herausforderungen: Eine fehlende Systematik, eine Vielzahl von Herstellverfahren und Scheu vor den Kosten hindert sie daran, sich näher mit dem Thema MID zu beschäftigen. Ein AiF-Forscherteam hat sich diesen Herausforderungen angenommen und Strukturen geschaffen: Ergebnis ist ein praktikables Online-Tool, dass MID-Entwicklern wertvolle Orientierung gibt.

    mehr Info
  • Promotionsdatum: 19.07.2017 / 2017

    Wir gratulieren Christoph Jürgenhake zu seiner Promotion

    News / 24.10.2017

    Erfolgreich hat Christoph Jürgenhake seine Promotionsprüfung abgelegt. Er promovierte zu dem Thema »Systematik für eine prototypenbasierte Entwicklung mechatronischer Systeme in der Technologie MID (Molded Interconnect Devices)«.

    mehr Info
  • Autonome Systeme schaffen faszinierende Möglichkeiten: Anwendungen wie fahrerlose Transportsysteme oder autonomes Fahren bieten künftig sowohl für die Industrie als auch für private Nutzer große Vorteile. Gemeinsam mit dem Software Innovation Campus Paderborn erforscht das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM nun, wie autonome Systeme im Störfall autonom eine Lösung finden und somit zu selbstheilenden Systemen werden.

    mehr Info
  • Internationales Projekttreffen im Oulanka National Park, Finnland / 2017

    APPSTACLE verbessert die IT-Sicherheit von Connected Cars

    News / 13.10.2017

    Vom 20.-25. September kamen die Projektpartner aus Finnland, den Niederlanden und Deutschland des ITEA Forschungsprojekts erstmalig zu einem Statustreffen zusammen. Diskutiert wurden die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer Open-Source-Implementierung eines vollständigen Technologiestacks.

    mehr Info
  • In der faszinierenden Atmosphäre der Rennstrecke Bilster Berg möchten wir mit Ihnen in die Zukunft des Engineerings in der Fahrzeugtechnik eintauchen. Es erwarten Sie Einblicke in die Trends und Entwicklungsziele der Technologieentwicklung und als absolutes Highlight ein Erfahrungsbericht von Hans-Joachim Stuck. Der ehemalige deutsche Formel 1 Rennfahrer und Motorsportfunktionär lässt uns teilhaben an dem Einsatz von Technologien im Motorsport.

    mehr Info
  • Promotionsdatum: 05.09.2017 / 2017

    Wir gratulieren Stefan Dziwok zu seiner Promotion

    News / 28.9.2017

    Erfolgreich hat Stefan Dziwok seine Promotionsprüfung abgelegt. Er promovierte zu dem Thema »Specification and Verification of Real-Time Coordination Protocols for Cyber-physical Systems« bei Prof. Matthias Tichy.

    mehr Info
  • Promotionsdatum: 19.07.2017 / 2017

    Wir gratulieren Thorsten Westermann zu seiner Promotion

    News / 28.9.2017

    Erfolgreich hat Thorsten Westermann seine Promotionsprüfung abgelegt. Er promovierte zu dem Thema »Systematik zur Reifegradmodell-basierten Planung von Cyber-Physical Systems des Maschinen- und Anlagenbaus« bei Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier.

    mehr Info
  • Theorien, Methoden, wissenschaftliche Diskurse – alles absolut wichtige Bestandteile eines jeden Studiums. Damit künftige Ingenieure allerdings bereits neben dem Hörsaal umfangreiche Praxiserfahrung sammeln, bietet das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM im Wintersemester 2017 zwei spannende Projektseminare in Kooperation mit der regionalen Industrie. Reale Engineering-Aufgaben und direkte Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern sind garantiert!

    mehr Info
  • Weltweit zweitgrößte wissenschaftliche Konferenz für Software Engineering vom 4.-8. September erstmals in Paderborn / 2017

    International führende Informatiker in Paderborn

    Pressemitteilung / 22.8.2017

    Die weltweit zweitgrößte Wissenschaftliche Konferenz für Software Engineering wird vom 4. bis 8. September 2017 erstmalig in Paderborn stattfinden.

    mehr Info
  • Deutsches Engineering trifft auf malaysische Medizintechnik: Basierend auf einer langjährigen und erfolgreichen Kooperation, eröffnen das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM, die Universiti Teknologi MARA (UiTM) und die Universiti Tun Hussein Onn Malaysia (UTHM) einen Forschungsstandort in Kuala Lumpur, welcher sich mit zwei Fragen auseinandersetzt: Wie werden zukünftig intelligente medizintechnische Produkte entwickelt und welche Schlüsseltechnologien werden dazu eingesetzt?

    mehr Info
  • Anfang 2017 feierte das Fraunhofer IEM seine Institutseröffnung und entwickelt sich stetig zu einem bedeutenden Arbeitgeber und Forschungsstandort für die Region. Seit der Gründung im Jahr 2011 hat sich die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als verzehnfacht. Nun begrüßten die Forscherinnen und Forscher ihre 100. Kollegin.

    mehr Info
  • Am 7. Juli 2017 fand im Heinz Nixdorf Institut das 1. Meilensteintreffen des Projekts INLUMIA statt. Der erste Meilenstein diente dazu, dem Lenkungskreis und dem Projektträger einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten, Zwischenergebnisse sowie den aktuellen Projektfortschritt zu vermitteln. Einen Schwerpunkt bildeten die bisherigen Ergebnisse der Tiefenanalysen bei den Pilotanwender.

    mehr Info
  • Am 13. Juli 2017 kamen die Projektpartner von DigiKAM (Digitales Kollaborationsnetzwerk zur Erschließung von Additive Manufacturing) für ein Meilensteintreffen in Bielefeld zusammen. Gastgeber war das Unternehmen und Konsortialführer des Projekts Krause DiMaTec. Neben Vertretern der Projektunternehmen Miele, Friedrich Remmert, Krause DiMaTec, Fraunhofer IEM und Atos waren auch Matthias Kuom vom Projektträger DLR sowie Stephan Richter von der Begleitforschung anwesend.

    mehr Info
  • Eric Bodden (Direktor Fraunhofer IEM und Professor für Softwaretechnik Heinz Nixdorf Institut) und Lisa Nguyen Quang Do vom Fraunhofer IEM erhalten für das Paper "Just-in-Time Static Analysis" den ACM SIGSOFT Distinguished Paper Award von der ISSTA 2017. Lisa Nguyen Quang Do nimmt den Award auf der 26. ISSTA entgegen, die vom 10. bis 14. Juli in Kalifornien stattfindet.

    mehr Info
  • Seit April 2017 ist das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM Gastinstitut im Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie, der größten IT-Forschungsorganisation in Europa. Insgesamt 21 Institute der Fraunhofer-Gesellschaft erarbeiten hier zukunftsfähige IT-Lösungen unter Berücksichtigung aktueller Technologien und Forschungsfelder.

    mehr Info
  • Fraunhofer IEM und Microsoft stellen auf dem OPC Day Europe 2017 gemeinsam praktikable Lösungen für die IT-Sicherheit vor / 2017

    IT-Sicherheit für Praktiker

    News / 4.7.2017

    »IT-Sicherheit für vernetzte industrielle Systeme kostet Zeit und Geld – schalten Sie jedoch Sicherheits-Features ab, bringen Sie sich in größere Gefahr!« Mit dieser Botschaft präsentierten Uwe Pohlmann vom Fraunhofer IEM und Erich Barnstedt von Microsoft am 31. Mai 2017 praktikable IT-Sicherheitsempfehlungen auf der europäischen Hauptkonferenz der OPC Foundation in Kopenhagen.

    mehr Info
  • AR und VR bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen / 2017

    Eintauchen in digitale Realitäten

    Pressemitteilung / 13.6.2017

    Mit digitalen Technologien schaffen Unternehmen Innovationen im Bereich Produktentwicklung, Wartung oder Service. Sie sparen dadurch Zeit und Kosten oder bieten ihren Kunden ganz neue Services rund um das Produkt an. Beim »AR & VR Experience Day« am 13. Juni 2017 am Fraunhofer IEM erhielten die Teilnehmer einen Einblick zu aktuellen Entwicklungen und tauchten in die »digitalen Realitäten« ein.

    mehr Info
  • Promotionsdatum: 30.05.2017 / 2017

    Wir gratulieren Matthias Becker zu seiner Promotion

    News / 7.6.2017

    Erfolgreich hat Matthias Becker seine Promotionsprüfung abgelegt. Er promovierte zu dem Thema „Engineering Self-Adaptive Systems with Simulation-Based Performance Prediction“ bei Prof. Eric Bodden.

    mehr Info
  • Fachgruppe Systems Engineering trifft sich zum Thema Software-Werkzeuge / 2017

    MBSE-Tools im Mittelstand

    News / 24.5.2017

    Im Model-Based Systems Engineering (MBSE) unterstützen Software-Werkzeuge die Experten verschiedener Fachabteilungen dabei, ein gemeinsames Verständnis über ihr Entwicklungsprojekt zu gewinnen. Dennoch existieren viele Fragen zu den einzelnen Werkzeugen. Die Fachgruppe Systems Engineering stellte bei ihrem Treffen am 18. Mai 2017 am Fraunhofer IEM in Paderborn erfolgreiche Projekte mit Tool-Unterstützung vor und bot die Möglichkeit, verschiedene Tool-Hersteller kennenzulernen.

    mehr Info
  • Durchgehendes Engineering in E-Co-Lab – deutschlandweite Testumgebung im Aufbau / 2017

    Engineering-Software für den Mittelstand

    Pressemitteilung / 11.5.2017

    Erfolgreiches Engineering betreiben Unternehmen dann, wenn sie die Komplexität ihrer Entwicklungsprojekte beherrschen. Konkret heißt das: Transparenz und »First Time Right«. Der Trend geht zu durchgängigen Engineering-Lösungen, die aber gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen oft schwer zugänglich sind: In Ostwestfalen-Lippe entsteht im Spitzencluster it’s OWL mit dem E-Co-Lab ein Netzwerk, in dem Unternehmen durchgehendes Engineering mit geringem Aufwand ausprobieren und Erfahrungen austauschen können.

    mehr Info
  • Erstes Institut der Fraunhofer-Gesellschaft in Ostwestfalen-Lippe / Land unterstützt Neugründung mit mehr als acht Millionen Euro. Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM in Paderborn ist das erste Institut der Fraunhofer-Gesellschaft in Ostwestfalen-Lippe und das 14. in Nordrhein-Westfalen. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und der Direktor Forschung der Fraunhofer-Gesellschaft, Dr. Raoul Klingner, betonten beim Festakt anlässlich der Eröffnung die Bedeutung von Industrie und von Netzwerken für die Region sowie den Stellenwert des Forschungsstandorts Paderborn.

    mehr Info
  • Auf dem Weg zu den Produkten und Produktionssystemen von morgen / 2017

    Wissenschaftsforum Intelligente Technische Systeme (WInTeSys)

    Gemeinsame Pressemitteilung Heinz Nixdorf Institut und Fraunhofer IEM / 15.3.2017

    Das Wissenschaftsforum Intelligente Technische Systeme (WInTeSys) legt am 11. und 12. Mai 2017 in Paderborn den Schwerpunkt auf die Grundlagen und die Entwicklung intelligenter technischer Systeme im Kontext Industrie 4.0. Etwa 40 begutachtete hochkarätige Beiträge geben einen Überblick über Forschungsfelder, Technologien und Anwendungen. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine ausgezeichnete Bühne für den Erfahrungsaustausch auf dem Weg in die Digitalisierung von Produkten und Produktionssystemen. »Das Besondere ist der Dialog von Hochschulforschung und industrieller Entwicklung, also das Aufeinandertreffen von »Science-Push« und »Application-Pull«. Die Beiträge spiegeln die hervorragende Vernetzung in der Region OWL und darüber hinaus wider«, sagt Veranstalter Prof. Jürgen Gausemeier (Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn).

    mehr Info