Unser Leitbild

Unser Leitbild vermittelt die grundsätzliche Orientierung und das Selbstverständnis des Instituts. Unsere Grundsätze des Handelns werden durch Kreativität, Zusammenarbeit, Professionalität und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre geprägt.

Unser Leitbild

Unser Leitbild

Unser Leitbild vermittelt die grundsätzliche Orientierung und das Selbstverständnis des Instituts. Es beruht auf dem Leitbild der Fraunhofer-Gesellschaft und betont Akzente, die uns besonders wichtig sind. Auf der Basis von anwendungsorientierter Forschung stiften wir in der Wirtschaft Nutzen, der wesentlich zum Markterfolg beiträgt. Wir forschen, weil wir der Zeit voraus sein wollen und unseren Partnern überlegene Lösungen bieten wollen, die sie im Wettbewerb besonders vorteilhaft positionieren.

Im Zentrum unserer Forschung steht die Symbiose von Informatik und Ingenieurwissenschaften. Wir denken und handeln fachdisziplinübergreifend, um die entscheidenden Impulse für Intelligente Technische Systeme und damit verbundene Dienstleistungen zu geben.

Kern unseres Erfolgs sind motivierte und hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir ein Top-Arbeitgeber. Wir fördern und fordern sie, damit sie sich entfalten und weiterentwickeln. Unsere Institutskultur wird durch Kreativität, Zusammenarbeit, Professionalität und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre geprägt.

Unsere Grundsätze des Handelns

Wir sind erfolgreich, wenn wir das, was wir zusagen, auch verwirklichen und die Anerkennung unserer Partner aus Wirtschaft und Wissenschaften finden. Das erfordert klare Ziele, perfekte Geschäftsprozesse, Umsetzungsstärke sowie Überzeugungskraft und die Fähigkeit, Resultate optimal darzustellen.

Kreativität beruht auf der unorthodoxen Verknüpfung von Wissen. Das heißt, wir müssen viel wissen, aber auch ständig »über den Tellerrand schauen«. Das erfordert Neugierde und die Fähigkeit, mit anderen Menschen zu kommunizieren, aber auch eine stimulierende Umgebung ohne Barrieren.

Wir erzielen effizient eine hohe Wirkung, wenn wir zusammenarbeiten. Zusammenarbeit hilft, Bewährtes zu erkennen und darauf aufzubauen, bevor »das Rad neu erfunden wird«. Zusammenarbeit erfordert gut informierte Akteure, die wissen, dass Informieren eine Bring- und Holschuld ist.

Kommunikation und Kooperation, aber auch Konfliktbewältigung klappen immer dann besonders gut, wenn Menschen sich gut kennen. Daher gehen wir freundlich, aufrichtig und wohlwollend miteinander um. Das verbessert den Zugang zu unseren Kolleginnen und Kollegen und vermeidet Missverständnisse.