Fachtagung  /  14. September 2022, 12:00-19:00 Uhr

16. Fachtagung: Virtual Prototyping und Simulation in der Praxis

Die Digitalisierung des Engineerings schreitet rasch voran. Neue Konzepte wie der digitale Zwilling und eine durchgängig modellbasierte und systemorientierte Produktentstehung sind auf dem Vormarsch. Diese neuen Methoden erfordern auch neue Konzepte für ein durchgängiges Datenmanagement.

Nutzen und Vorteile der modernen Ansätze sind klar erkennbar. Gleichzeitig entstehen bei der praktischen Umsetzung für viele Unternehmen zahlreiche Herausforderungen. Erleben Sie auf der OWL ViProSim Fachtagung Virtual Prototyping und Simulation spannende Vorträge zu diesen Themen. Dazu finden Sie viel Raum für aktives Netzwerken. Nach langer Pause freuen wir uns besonders auf diesen persönlichen Austausch.

Es erwarten Sie zwei Keynote-Vorträge: Prof. Stephan Husung von der TU Illmenau spricht zu Gegenwart und Zukunft des digitalen Engineerings. Von TRUMPF Werkzeugmaschinen erfahren wir wie durch funktionsorientierte Modellierung das Variantenmanagement verbessert werden kann. Die weiteren Beiträge berichten über Best Practices aus der industriellen Praxis. Sie adressieren die Schwerpunktthemen durchgängiges Datenmanagement und den digitalen Zwilling.

Um 15:45 Uhr hält Rik Rasor (Gruppenleiter Digitale Produktentstehung Fraunhofer IEM, Paderborn) einen Vortrag zum Thema "ECN: Eine Engineering Collaboration Plattform als 'Software-as-a-Service' ".