Schulung  /  19.9.2018, 10:00 bis 17:00 Uhr

Digitale Transformation im Mittelstand: 3. Entwicklung von Produkt-Service-Systemen

PAD03 - Digitalisierung der Produktionsprozesse

Industrie 4.0-Technologien – z.B. intelligente Behältersysteme, selbstoptimierende Fertigungsmaschinen oder miteinander kommunizierende Industrieroboter – bieten neue Möglichkeiten in der strategischen Unternehmensausrichtung. Die Bewertung entsprechender Geschäftsmodelle sowie die Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0-Lösungen werden in der ersten Schulung behandelt.

Die steigende Interdisziplinarität intelligenter technischer Systeme erfordert neue Formen der Produktentwicklung. In der zweiten Schulung wird die kombinierte Produktentwicklung dieser Systeme mit Services zu ganzheitlichen Produkt-Service-Systemen betrachtet. Unternehmen erhalten Anhaltspunkte für die Bewertung der eigenen Produkte vor dem Hintergrund von Industrie 4.0.

Das ganzheitliche Bild der digitalen Transformation im Mittelstand wird durch die dritte und vierte Schulung im Bereich Produktion abgerundet. Sie geht auf die positiven Effekte der Digitalisierung für die Produktionsprozesse ein. Ist-Soll-Vergleiche der Prozessstrukturen zeigen Ansatzpunkte für die Neuausrichtung der eigenen Prozesse.