Bundespräsident informiert sich am Fraunhofer IEM über neue Technologien

Das Fraunhofer IEM beschäftigt sich mit Fragen rund um die Themen »Arbeit 4.0« und »Industrie 4.0«. Am 27. September 2016 stellten die Wissenschaftler Bundespräsident Joachim Gauck ihre Forschung vor. Das Staatsoberhaupt war im Rahmen seines Besuchs des Spitzenclusters it’s OWL Gast im Fraunhofer IEM.

mehr Info

Expertise für intelligente Mechatronik

Das Fraunhofer IEM bietet Unternehmen Expertise für intelligente Mechatronik im Kontext Industrie 4.0.

mehr Info

Das Fraunhofer IEM im Profil

mehr Info

Advanced Systems Engineering für intelligente technische Systeme

Systems Engineering hat das Potential, Fachdisziplinen und vielfältige Aspekte zu integrieren, indem es das multidisziplinäre System in den Mittelpunkt stellt und die Gesamtheit aller Entwicklungsaktivitäten umfasst. Dieses Potential wollen wir ausschöpfen, indem wir Systems Engineering in Hinblick auf die effektive und effiziente Entwicklung von intelligenten technischen Systemen weiterentwickeln.

mehr Info

Aktuelles

 

News / 28.9.2016

Bundespräsident Joachim Gauck besucht Fraunhofer IEM

Am 27.9.2016 stellten Wissenschaftler vom Fraunhofer IEM Bundespräsident Joachim Gauck ihre Forschung vor.  

22.9.2016

Projekt INLUMIA gestartet

Industrie 4.0 eröffnet für die Unternehmen in Deutschland vielfältige Möglichkeiten zur Leistungssteigerung. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gilt, nicht das grundsätzlich Mögliche einzuführen, sondern das für das Unternehmen Notwendige.

Read more

19.9.2016

Bundespräsident Joachim Gauck besucht it's OWL

Bundespräsident Joachim Gauck besucht am 27. September den Spitzencluster it's OWL. Bei Clusterpartner Phoenix Contact in Blomberg und Fraunhofer IEM in Paderborn informieren sie sich zu den viel diskutierten Themen Industrie 4.0 und Arbeit 4.0. Der Besuch endet mit einem Bürgerempfang im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Read more

8.9.2016

Digital in NRW stellt seine Angebote für Unternehmen in OWL vor

Industrie 4.0 ist der entscheidende Faktor, um die Wettbewerbsfähigkeit des verarbeitenden Gewerbes in OstWestfalenLippe zu sichern. Die Potenziale der Digitalisierung zu erschließen, ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Herausforderungen verbunden. Aufbauend auf den Ergebnissen des Spitzenclusters it´s OWL werden jetzt in zwei Projekten neue Unterstützungsangebote für Unternehmen entwickelt: »Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand« und »Industrie 4.0 für den Mittelstand«. Das Spektrum der kostenlosen Angebote reicht von individueller Beratung, Schulungen und Erfahrungsaustausch über Demonstrationszentren und Quick Checks bis hin zu Kooperationsprojekten.

Read more

8.9.2016

Alles Standard, oder was?

Beim nächsten Innovations.Kreis.GT erfahren die Teilnehmer, welche Vorteile in der Modularisierung von Software stecken. Diese Veranstaltung der pro Wirtschaft GT findet am Dienstag, 20. September ab 17 Uhr bei der G. Kraft Maschinenbau GmbH in Rietberg-Mastholte statt.

Read more
 

Veranstaltung / 13.10.2016

Zukunfts­up­date Industrie 4.0

Lernen Sie im Rahmen der Veran­stal­tung Best Practices aus dem Bereich der Geschäfts­mo­del­l­ent­wick­lung kennen und wenden Sie anschlie­ßend Methoden zur Gestal­tung inno­va­tiver Geschäfts­mo­delle anhand vorge­ge­bener Szenarien an.

 

Save the Date / 25.10.2016

Tag des Systems Engineering 2016

Der »Tag des Systems Engineering« (TdSE) ist die Konferenz für Systems Engineering und der zentrale Treffpunkt für Interessierte, Entscheider und natürlich Experten zum Thema - mit mehr als 260 Teilnehmern unterschiedlichster Branchen. Es treffen Anwendermeinungen und Erfahrungen auf innovative Ansätze aus Forschung, Industrie und Dienstleistung.

Fachtagung / 3.11.2016

Assis­tenz­sys­teme und Data Analytics in der Produk­tion

Auf der Fachtagung stehen aktuelle Themen zu Assistenzsystemen, maschinellen Lernverfahren, Data Analytics, Big Data und IT-Infrastruktur auf der Agenda.

Kongress / 26.10.2016

Technologie- und Anwenderkongress »VIP 2016 – Virtuelle Instrumente in der Praxis«

Unsere Forschungsabteilungen

 

Regelungstechnik

Wir unterstützen Sie bei den Herausforderungen, die aus der steigenden Systemkomplexität mechatronischer Systeme resultieren. Wir setzen modellbasierte Entwurfsmethoden ein zur Regelung, Automatisierung oder Optimierung intelligenter technischer Systeme.

 

Produktentstehung

Intelligente Technische Systeme und Industrie 4.0 fangen bei der Produktentstehung an und basieren auf exzellenter Ingenieursleistung. Produktentstehung ist für uns ein ganzheitlicher Prozess von der Potentialfindung über innovative Produktideen bis zum Serienlauf, und das unter Berücksichtigung des gesamten Produktlebenszyklus.

 

Softwaretechnik

Wir erarbeiten Prozesse, Methoden und Werkzeuge zur Entwicklung qualitativ hochwertiger software-intensiver Systeme. Software durchdringt immer stärker die technischen Systeme, zum Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automatisierungstechnik oder im Bereich Mobilität und Transport: Innovative Funktionen dieser Systeme basieren heute bereits überwiegend auf Software. Dies wird in Zukunft weiter zunehmen. Die Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen wird somit maßgeblich von der Qualität der Software abhängen.

Unser Leistungsangebot

  • X-in-the-Loop Entwicklungs- und Testumgebungen
  • Modellbildung, Simulation und Virtualisierung
  • Intelligent geregelte Fertigungsmaschinen
  • Technologieplanung
  • Mechatronische Systembeschreibung
  • Präventiver Schutz vor Produktpiraterie
  • Augmented Reality im industriellen Einsatz
  • Integrierte mechatronische Systeme durch 3D-MID
  • Leistungssteigerung durch Virtual Prototyping & Simulation
  • Anforderungsspezifikation mit Satzmustern
  • Softwarearchitektur
  • Massgeschneiderte Integration von Entwicklungswerkzeugen
  • Leistungssteigerung in der Softwareentwicklung
  • Requirements Engineering

Kontakt

 

Fraunhofer-Einrichtung für
Entwurfstechnik Mechatronik IEM

Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn
Telefon +49 5251 5465-101
Fax +49 5251 5465-102

 

Ihr Weg zu uns