Weihnachten für alle

40 Wunsch-Sterne am Fraunhofer IEM erfüllt

News / 09. Dezember 2019

Weihnachten für alle: 40 Weihnachtswünsche aus dem Kreis Paderborn werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer IEM in diesem Jahr erfüllen. Das Institut beteiligt sich damit zum zweiten Mal an der Sternenaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zugunsten von Kindern aus sozial schwachen Familien.

Unterstützung der DRK-Weihnachtsaktion: Prof. Eric Bodden (Direktor am Fraunhofer IEM) übergibt 40 Geschenke an Andre Kortmann (Jugendrotkreuz Paderborn).
© Fraunhofer IEM
Unterstützung der DRK-Weihnachtsaktion: Prof. Eric Bodden (Direktor am Fraunhofer IEM) übergibt 40 Geschenke an Andre Kortmann (Jugendrotkreuz Paderborn).

Prof. Eric Bodden (Direktor am Fraunhofer IEM) überreichte die 40 bunt verpackten Pakete am 9. Dezember 2019 an Andre Kortmann, stellvertretender Kreisleiter Jugendrotkreuz in Paderborn. »Weihnachten ist ein Fest für jeden. Obwohl dabei das Miteinander im Vordergrund stehen sollte, sind Geschenke unterm Baum besonders für Kinder das I-Tüpfelchen des Festes. Wir freuen uns, mit unseren Paketen einige Wünsche erfüllen zu können«, so Bodden.

Unter dem Slogan »Armut – schau nicht weg« führen das Jugendrotkreuz und das Deutsche Rote Kreuz jährlich die Weihnachtsaktion durch. Kinder aus sozial schwachen Familien haben die Möglichkeit, Weihnachtswünsche auf Sterne zu schreiben. Diese werden dann an öffentliche Einrichtungen verteilt und von deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfüllt. Das Fraunhofer IEM wird die DRK-Sterne auch im nächsten Jahr wieder aufhängen.