Systems Engineering Live Lab

Vier Personen im SE Live Lab, von denen sich zwei Frauen über ein CAD-Modell austauschen.
© Fraunhofer IEM | Wolfram Schroll
Im Systems Engineering Live Lab können Sie schon heute das Engineering der Zukunft ausprobieren.

Systems Engineering erleben und erlernen

Im Systems Engineering Live Lab können Sie schon heute das Engineering der Zukunft ausprobieren, technische Systeme und intelligente Produkte in interdisziplinärer Zusammenarbeit entwickeln und umsetzen – schnell, effizient und unter Berücksichtigung von Kosten, Qualität und Zuverlässigkeit. 

Konzept

Technische Systeme, Produkte und Geschäftsmodelle werden immer vernetzter, komplexer und digitaler. Das beginnt bereits bei der Produktentwicklung. Die Vielzahl an Anforderungen, Abhängigkeiten und Schnittstellen übersteigen die Grenzen einzelner Fachgebiete und erfordern neue Kompetenzen und Methoden. Im Kontext von Industrie 4.0 ist es daher notwendig, Produkte und Produktionssysteme mit ganzheitlicher Herangehensweise und disziplinunabhängigen Methoden zu entwickeln. Systems Engineering bietet die dafür nötige Struktur.

Im Systems Engineering Live Lab erforschen, erproben und vermitteln wir Methoden und Lösungen für die effiziente Entwicklung technischer Systeme. In Workshops und mithilfe der modernen Infrastruktur können Sie sich im Systems Engineering Live Lab gezielt weiterbilden und eigene Entwicklungsprojekte umsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein einheitliches Systemverständnis schaffen, die Zusammenarbeit über Abteilungsgrenzen hinweg fördern und neue Ansätze entlang spezifischer Werkzeuge und Werkzeugketten anwenden. Anhand von Demonstratoren und Praxisbeispielen verschaffen Sie sich einen Überblick über die Potenziale und Einsatzgebiete von Systems Engineering in Ihrem Unternehmen. 

Zielgruppe

Das Systems Engineering Live Lab richtet sich an alle Unternehmen im industriellen Umfeld, die vor der Herausforderung der steigenden Komplexität und Interdisziplinarität in der Produkt- und Systementwicklung stehen. Entwicklungs- und Projektverantwortliche wie z.B. Ingenieure, Informatiker und Projektmanager lernen im Systems Engineering Live Lab neue Methoden des Systems Engineerings kennen und anzuwenden. 

Leistungsangebot

Das SE Live Lab ist ein Kompetenzzentrum für Methoden, Sprachen und Systeme des Systems Engineering. Unser Ziel ist es, Ihnen ein modernes Systems Engineering zur Produkt- und Systementwicklung zu vermitteln und Sie bei der Überführung in die Praxis sowie der Anwendung zu unterstützen. Unsere Angebote umfassen Methodenschulungen und Workshops, Tool-Analysen sowie prototypische Methodenanwendungen. In Forschungsprojekten erarbeiten wir kontinuierlich neue Methoden und Anwendungen des Systems Engineering: Aktuell entwickeln wir eine interdisziplinäre SE-Kollaborationsplattform und erforschen den Einsatz von künstlicher Intelligenz im Engineering.

Referenzen Systems Engineering

 

Einführung von Systems Engineering

Die Komplexität und Vernetzung bei Hausgeräten nimmt immer stärker zu. Dieser Trend lässt sich bei Miele insbesondere bei Smart Home-Produkten beobachten. Um die daraus resultierenden Herausforderungen auch in Zukunft zu bewältigen setzt Miele auf den Entwicklungsansatz Systems Engineering. 

 

Bedarfsgerechte Entwicklungsmethoden für die Innovationen des Mittelstands

Durch die Optimierung des Entwicklungsprozesses hinsichtlich des Systems Engineerings unterstützte das Fraunhofer IEM RK Rose+Krieger bei der systematischen Verlagerung des derzeitigen Kerngeschäfts hin zu innovativen Produkt-Service-Systemen.

 

Testbeds für Software in der Weltraum-Robotik

Die Entwicklung von Raumfahrtprojekten stellt eine enorme ingenieurtechnische Herausforderung dar. Im Rahmen von INVIRTES werden Methoden entwickelt, um Testsituationen bestmöglich zu planen und in eine geeignete Teststrategie einzubetten, die sich an den Missionszielen orientiert. 

Einblicke in das SE Live LAB

Zwei Frauen und ein Mann diskutieren neue Ideen an einem Computer.
© Fraunhofer IEM / Wolfram Schroll
Präsentieren und diskutieren Sie neue Ideen mit Hilfe modernster IT Ausstattung.
Im SE Live Lab verwendet ein Mann eine VR Brille, eine Frau arbeitet an ihrem Laptop und zwei weitere Personen  diskutieren vor einem Computer.
© Fraunhofer IEM / Wolfram Schroll
Wir nehmen Sie mit in die virtuelle Realität und stellen Ihnen die faszinierenden Möglichkeiten von AR/VR-Lösungen für Industrieanwendungen vor.
Eine Gruppe von drei Personen arbeitet im SE Live Lab und diskutiert vor einer Tafel.
© Fraunhofer IEM / Wolfram Schroll
Erlernen Sie neue Methoden und Tools des Systems Engineerings.

Weiterbildung Systems Engineering

 

Grundlagen des Systems Engineerings

Die Schulung ist Ihr idealer Einstieg in das Systems Engineering. Sie erfahren welche Vorteile es bietet »in Systemen zu denken«, lernen anhand von Praxisbeispielen unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten kennen und wenden Methoden praktisch an, um die Effizienz Ihrer Entwicklungsarbeit zu erhöhen.

 

Systems Thinking for Teams

Sie trainieren Ihr Systemdenken (Systems Thinking) und erlernen, wie komplexe Zusammenhänge greifbar und kommunizierbar werden.

 

Product Lifecycle Management (PLM)

Product Lifecycle Management verschafft Ihnen einen ganzheitlichen Ansatz zur unternehmensweiten Verwaltung und Steuerung aller Produktarten und Prozesse des kompletten Lebenszyklus entlang der erweiterten Logistikkette- von der Konstruktion und Produktion über den Vertrieb bis hin zur Demontage und dem Recycling.

 

Modellbasiertes Systems Engineering mit SysML

Der einfache Zugang zur SysML ist der, die Grundlagen kennenzulernen und eigene Erfahrungen zu sammeln. Ingenieure vermitteln für Ingenieure den Umgang mit SysML.