Deutsches Engineering trifft auf malaysische Medizintechnik

Feierliche Eröffnung des Projektes RAISE-MED in Kuala Lumpur.

mehr Info

Fahrerlose Transportfahrzeuge in der Produktion und Logistik

Fraunhofer IEM und Fraunhofer IML planen eine umfangreiche Studie über die aktuelle und sich abzeichnende Produktlandschaft Fahrerloser Transportfahrzeuge – jetzt informieren und einsteigen!

mehr Info

Augmented Reality-Schulung – Vom technischen Basiswissen zur eigenen Anwendung

Augmented Reality hands-on erlernen: Ob in der industriellen Produktion, Sales, Marketing oder im persönlichen Umfeld: AR-Applikationen für Tablets oder Datenbrillen sind nicht mehr aufzuhalten. Wir vermitteln Ihnen grundlegendes Wissen und begleiten Sie mit einem durchgängigen Beispiel bei Ihren ersten AR-Programmierschritten.

mehr Info

Hannover Messe 2017 – Ein Rückblick in Bildern

Augmented Reality in der Entwicklungsarbeit, Montage 4.0 im mittelständischen Schaltschrankbau oder Model-Based Systems Engineering – auf der diesjährigen Hannover Messe (24.-28. April 2017) zeigte das Fraunhofer IEM Konzepte und Ideen aus vielschichtigen Themenfeldern.

mehr Info

Wie können technische Systeme in Zukunft effizient und sicher entwickelt werden?

Unter dieser Leitfrage arbeitet das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM, das seit Januar 2017 jüngstes Institut der Fraunhofer-Gesellschaft ist.

mehr Info

Aktuelles

 

Pressemitteilung / 8.8.2017

Fraunhofer in Paderborn begrüßt seine 100. Mitarbeiterin

15.8.2017

Deutsch-malaysisches Engineering Labor vernetzt Forschung und Industrie für Innovationen in der Medizintechnik

Deutsches Engineering trifft auf malaysische Medizintechnik: Basierend auf einer langjährigen und erfolgreichen Kooperation, eröffnen das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM, die Universiti Teknologi MARA (UiTM) und die Universiti Tun Hussein Onn Malaysia (UTHM) einen Forschungsstandort in Kuala Lumpur, welcher sich mit zwei Fragen auseinandersetzt: Wie werden zukünftig intelligente medizintechnische Produkte entwickelt und welche Schlüsseltechnologien werden dazu eingesetzt?

Read more

4.8.2017

1. Meilenstein im Projekt INLUMIA erreicht

Am 7. Juli 2017 fand im Heinz Nixdorf Institut das 1. Meilensteintreffen des Projekts INLUMIA statt. Der erste Meilenstein diente dazu, dem Lenkungskreis und dem Projektträger einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten, Zwischenergebnisse sowie den aktuellen Projektfortschritt zu vermitteln. Einen Schwerpunkt bildeten die bisherigen Ergebnisse der Tiefenanalysen bei den Pilotanwender.

Read more

18.7.2017

Prof. Eric Bodden erhält ISSTA 2017 ACM SIGSOFT Distinguished Paper Award

Eric Bodden (Direktor Fraunhofer IEM und Professor für Softwaretechnik Heinz Nixdorf Institut) und Lisa Nguyen Quang Do vom Fraunhofer IEM erhalten für das Paper "Just-in-Time Static Analysis" den ACM SIGSOFT Distinguished Paper Award von der ISSTA 2017. Lisa Nguyen Quang Do nimmt den Award auf der 26. ISSTA entgegen, die vom 10. bis 14. Juli in Kalifornien stattfindet.

Read more

6.7.2017

Schüler schnuppert Praxisluft am Fraunhofer IEM

Im Rahmen eines eintägigen Schnupperpraktikums erhielt ein Schüler der Heinz-Nixdorf-Realschule in Büren erste Einblicke in die Berufswelt von Fraunhofer-Forschern.

Read more
 

Veranstaltung / 12.9.2017

Fachgruppe Systems Engineering: Agile Methoden im Systems Engineering

Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen heute bei der Entwicklung von Produkten und Produktionsprozessen und wie können sie diese angehen? Im Spitzencluster it's OWL geht die Fachgruppe Systems Engineering dieser Frage nach. Dafür trifft sich die vom Fraunhofer IEM organisierte Fachgruppe, die sich an Mitarbeiter und Verantwortliche aus Entwicklung und Projektmanagement richtet, zweimal jährlich zu wechselnden Themenschwerpunkten.

 

Veranstaltung / 28.9.2017

3D Printing Summit

Welche Trends und Entwicklungen zeichnen sich in den Anwenderbranchen ab? Welchen Herausforderungen müssen sich die Unternehmen stellen? Und welche 3D-Druck-Unternehmen haben bereits Erfahrungen mit den Anforderungen der unterschiedlichen Branchen?

Beim 3D Printing Summit rücken wir die Anwendung in den Mittelpunkt. Anwender- und Technologieunternehmen teilen ihre Erfahrungen - zusammen mit ihren Kunden oder Partnern. Global Player, Mittelständler und Start-ups tauschen sich aus und berichten von ihren Strategien und Erkenntnissen rund um Business, Technologien, Sicherheit, Optimierung und neue Anwendungsszenarien. Der 3D Printing Summit bringt Hersteller und Anwenderunternehmen sowie die anwendernahe Forschung und Beratung zusammen.

 

Konferenz / 24.10.2017

heise devsec – Die Konferenz für sichere Software- und Webentwicklung

Die Herausforderungen an Entwickler, ihre Programme sicher zu gestalten, sind anspruchsvoll. Zum einen müssen sie ihren eigenen Code im Blick behalten und gründlich testen, um Schwachstellen aller Art zu vermeiden. Zum anderen sollten sie mit externen Fehlerquellen rechnen, etwa unsicheren Verbindungen oder kompromittierten Fremdmodulen. Die heise devSec bietet deshalb Vorträge und ganztägige Workshops, in denen wertvolles Security-Praxiswissen vermittelt wird.

Unsere Forschungsbereiche

 

Regelungstechnik

Wir unterstützen Sie bei den Herausforderungen, die aus der steigenden Systemkomplexität mechatronischer Systeme resultieren. Wir setzen modellbasierte Entwurfsmethoden ein zur Regelung, Automatisierung oder Optimierung intelligenter technischer Systeme.

 

Produktentstehung

Intelligente Technische Systeme und Industrie 4.0 fangen bei der Produktentstehung an und basieren auf exzellenter Ingenieursleistung. Produktentstehung ist für uns ein ganzheitlicher Prozess von der Potentialfindung über innovative Produktideen bis zum Serienlauf, und das unter Berücksichtigung des gesamten Produktlebenszyklus.

 

Softwaretechnik

Wir erarbeiten Prozesse, Methoden und Werkzeuge zur Entwicklung qualitativ hochwertiger software-intensiver Systeme. Software durchdringt immer stärker die technischen Systeme, zum Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automatisierungstechnik oder im Bereich Mobilität und Transport: Innovative Funktionen dieser Systeme basieren heute bereits überwiegend auf Software. Dies wird in Zukunft weiter zunehmen. Die Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen wird somit maßgeblich von der Qualität der Software abhängen.

Unser Leistungsangebot

  • X-in-the-Loop Entwicklungs- und Testumgebungen
  • Modellbildung, Simulation und Virtualisierung
  • Intelligent geregelte Fertigungsmaschinen
  • Technologieplanung
  • Mechatronische Systembeschreibung
  • Präventiver Schutz vor Produktpiraterie
  • Augmented Reality im industriellen Einsatz
  • Integrierte mechatronische Systeme durch 3D-MID
  • Leistungssteigerung durch Virtual Prototyping & Simulation
  • Anforderungsspezifikation mit Satzmustern
  • Softwarearchitektur
  • Massgeschneiderte Integration von Entwicklungswerkzeugen
  • Leistungssteigerung in der Softwareentwicklung
  • Requirements Engineering

Kontakt

 

Fraunhofer-Institut für
Entwurfstechnik Mechatronik IEM

Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn
Telefon +49 5251 5465-101
Fax +49 5251 5465-102

 

Ihr Weg zu uns