News

Neue Broschüre: Mehr als Forschung / Ausgabe #1

Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM / Ausgabe #1

News /

Zufriedene Kunden sind der beste Beweis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Deshalb stellt die neue Broschüre »Mehr als Forschung: Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM« Projekte mit Industriepartnern in den Mittelpunkt und präsentiert Lösungen für den Mittelstand anhand von Best-Practice-Beispielen.

Titelblatt der Broschüre »Mehr als Forschung: Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM«
© Fraunhofer IEM

Auf insgesamt 44 Seiten stellt die Broschüre aktuelle Praxisbeispiele aus der Wirtschaft vor und gibt einen Einblick, wie eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IEM aussehen kann.

Die Erfolgsgeschichten zeigen, wie Kompetenzen und Forschungsergebnisse zu Intelligenten Technischen Systeme, Digitaler Transformation, Systems Engineering, Software Engineering, IT-Security sowie Virtualisierung und Modellbildung in die Praxis übertragen und im Unternehmensalltag etabliert werden. Das Themenspektrum der Projekte reicht dabei von der digitalen Transformation beim Nutzfahrzeughersteller Schmitz Cargobull, über die virtuelle Entwicklung von Raupenlaufwerken bei Claas, dem Einsatz von Bedrohungsanalysen bei Connext für mehr IT-Sicherheit im Gesundheitswesen bis hin zur Einführung von Systems Engineering bei Miele.

In Interviews berichten Industrievertreter von Ihren Erfahrungen während der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IEM und erläutern, welche Chancen anwendungsorientierte Forschung kleinen und mittleren Unternehmen bietet.

Die neue Broschüre »Mehr als Forschung: Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM« können Sie nachfolgend herunterladen. Gedruckte Exemplare stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung (info@iem.fraunhofer.de).

Jetzt Broschüre downloaden

Blick in die Broschüre#

Letzte Änderung: 

Neue Broschüre: Mehr als Forschung / Ausgabe #2

Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM / Ausgabe #2

News /

Zufriedene Kunden sind der beste Beweis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Deshalb stellt die neue Broschüre »Mehr als Forschung: Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM« Projekte mit Industriepartnern in den Mittelpunkt und präsentiert Lösungen für den Mittelstand anhand von Best-Practice-Beispielen.

Cover der Broschüre Mehr als Forschung – Erfolgsgeschichten aus dem IEM.
© Fraunhofer IEM

Auf insgesamt 48 Seiten stellt die Broschüre aktuelle Praxisbeispiele aus der Wirtschaft vor und gibt einen Einblick, wie eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IEM aussehen kann.

Die Erfolgsgeschichten zeigen, wie Kompetenzen und Forschungsergebnisse zu Intelligenten Technischen Systeme, Digitaler Transformation, Systems Engineering, Software Engineering, IT-Security sowie Virtualisierung und Modellbildung in die Praxis übertragen und im Unternehmensalltag etabliert werden. Das Themenspektrum der Projekte reicht dabei von der digitalen Transformation von Städten am Beispiel Paderborn, über die modellbasierte Automotive-Softwareentwicklung bei dSPACE, dem Einsatz von Robotik in der Oberflächentechnik bei düspohl bis hin zu Systems Engineering für die Wäschepflege bei Miele.

In Interviews berichten Industrievertreter von Ihren Erfahrungen während der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IEM und erläutern, welche Chancen anwendungsorientierte Forschung kleinen und mittleren Unternehmen bietet.

Die neue Broschüre »Mehr als Forschung: Erfolgsgeschichten aus dem Fraunhofer IEM« können Sie nachfolgend herunterladen.

Jetzt Broschüre downloaden

Letzte Änderung: 

Zitate aus der Erfolgsbroschüre#

»Was mir besonders gefällt: Die Experten vom Fraunhofer IEM arbeiten sehr lösungsorientiert und engagiert. Sie nehmen sich der Sache an und machen sie zu ihrer eigenen Problematik. Besser geht es doch nicht.«

Uwe Wagner (Geschäftsführer düspohl)

»Beide Seiten haben auf Augenhöhe miteinander gearbeitet: mit einem hohen Expertenwissen und mit einer ehrlichen Kommunikation. Wir waren an manchen Punkten sehr kritisch. Aber unser Feedback – auch und gerade das kritische – wurde immer sehr gut angenommen und umgesetzt.«

Thomas Freitag (Geschäftsführer achelos)

»Eingestiegen sind wir mit einer sehr ausführlichen Analyse unserer Anforderungen. Was wollen wir? Was brauchen wir? In Workshops haben wir mit dem Fraunhofer IEM Antworten auf diese und weitere Fragen gefunden und ein gemeinsames Verständnis unserer Anforderungen gewonnen.«

Ulrich Gesing (Gruppenleiter dSPACE)

Zitate aus der Erfolgsbroschüre#

»Software im Gesundheitswesen unterliegt besonderen Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz. Durch die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IEM konnten wir das Sicherheitsniveau unserer Produkte sowie die Security-Awareness unserer Entwickler deutlich erhöhen.«
Björn Gorniak (Connext Communication GmbH)

»Durch die Integration der modellgetriebenen Softwareentwicklung in unsere täglichen Arbeitsprozesse konnten wir die Qualität und Funktionalität unserer Software sowie die Effizienz in unserer Softwareentwicklung deutlich erhöhen.«
Tobias Walkenfort (G. Kraft Maschinenbau)

»Die Produkte von Miele werden zunehmend durch digitale Funktionen erweitert. Die damit verbundenen Herausforderungen können wir nur mit Systems Engineering bewältigen; die Einführung von Systems Engineering gelingt nur in der Zusammenarbeit von Industrie, Tool-Vendoren und Forschung. Mithilfe des Fraunhofer IEM gestalten wir den Weg zum Systems Engineering.«
Dr. Matthias Knoke (Miele & Cie. KG)

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei mir!#

Anell Bernard

Contact Press / Media

Anell Bernard

Senior Marketing Managerin

Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM
Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn

Telefon +49 5251 5465-116