Fraunhofer IEM – Expertise für intelligente Mechatronik

Organisationsstruktur des Fraunhofer IEM
© Fraunhofer IEM

Organisationsstruktur des Fraunhofer IEM

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM bietet am Standort Paderborn Expertise für intelligente Mechatronik im Kontext Industrie 4.0. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Maschinenbau, Softwaretechnik und Elektrotechnik arbeiten fachübergreifend zusammen und erforschen innovative Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung von intelligenten Produkten, Produktionssystemen und Dienstleistungen. Kernkompetenzen sind dabei Intelligenz in mechatronischen Systemen, Systems Engineering und Virtual Prototyping.

Das Fraunhofer IEM mit seinen rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird von einem dreiköpfigen Direktorium geführt: Prof. Dr.-Ing. habil. Ansgar Trächtler (Institutsleiter), Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu und Prof. Dr. Eric Bodden. Das Forschungsvolumen umfasst in 2019 rund 13 Mio. Euro.

 

Direktorium

Das Fraunhofer IEM wird von Prof. Trächtler (Institutsleiter), Prof. Bodden und Prof. Dumitrescu geführt. Sie bilden das Direktorium des Fraunhofer IEM.

Kuratorium

Das Fraunhofer IEM wird durch ein Kuratorium beraten, dem namhafte Mitglieder aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung angehören.

Standort

Die Region Ostwestfalen-Lippe zählt mit ihren primären Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Elektro- und Elektronikindustrie sowie Automobilzulieferindustrie zu den wirtschaftsstärksten Standorten in Europa

Unser Leitbild

Unser Leitbild vermittelt die grundsätzliche Orientierung und das Selbstverständnis des Instituts.

Wissenschaftliche Integrität

Erfahren Sie hier, was die wesentlichen Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis in der Fraunhofer-Gesellschaft sind.

 

Unser Netzwerk

Nur gemeinsam sind wir stark! Erfahren Sie hier, in welchen regionalen, überregionalen und internationalen Netzwerken das Fraunhofer IEM aktiv ist.