Presse & News

Abbrechen
  • Das NRW-Wirtschafts- und Digitalministerium zeichnete am Montag einen innovativen Werkstückträger aus, den Rotte gemeinsam mit dem Fraunhofer IEM in einer mehrjährigen Forschungskooperation für die flexible Produktion entwickelt hat. Gefördert wurde die Zusammenarbeit im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM).

    mehr Info
  • 1.Meilenstein im Projekt AppSecure.nrw erreicht / 2019

    Erste Umfrage-Ergebnisse enthüllen hohen Handlungsbedarf in Sachen sicherer Softwareentwicklung

    News / 21.11.2019

    Software-entwickelnde Unternehmen haben erheblichen Nachholbedarf, wenn es um Methoden, Werkzeuge und Kompetenzen für die sichere Softwareentwicklung geht. Das ist das vorläufige Fazit einer umfangreichen Online-Umfrage im Forschungsprojekt AppSecure.nrw. Die Projektpartner adesso mobile, AXA Konzern AG, Connext Communication und Fraunhofer IEM stellten die Umfrage beim ersten Meilensteintreffen des Projektes am 15. und 16. Oktober in Köln vor.

    mehr Info
  • Digitalisierung, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz: Am Fraunhofer IEM in Paderborn forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Zukunftstrends und bringen sie mit Industriepartnern in die Praxis. Am 5. Dezember 2019 gibt das Forschungsinstitut einen Einblick in seine Arbeit und stellt Karrieremöglichkeiten vor. Das Karriere-Event findet ab 16.00 Uhr in der Zukunftsmeile 1 mit vorheriger Anmeldung statt.

    mehr Info
  • Industrie 4.0 ist die Vision, der Weg dahin aber oft kompliziert und schwer zu überblicken. Das Forschungsprojekt SORISMA – „Soziotechnisches Risikomanagement bei der Einführung von Industrie 4.0“ systematisiert die Zusammenhänge der Faktoren Technik, Organisation und Mensch und hilft Unternehmen, Risiken bei der Einführung von Industrie 4.0 zu minimieren. Dafür wird es vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit rund 2,7 Mio. Euro gefördert.

    mehr Info
  • Schnell, flexibel, kostengünstig: Mechatronisch integrierte Baugruppen (engl. Molded Interconnect Devices, MID) integrieren die Elektronik direkt ins Bauteil. Entwickler komplexer technischer Systeme können so Platz und Material sparen und haben ganz neue Möglichkeiten im Design der Systeme. Auf der productronica (12.-15.11.2019 in München) stellt das Fraunhofer IEM verschiedene Ansätze der Technologie auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle B2, Stand 317 vor.

    mehr Info
  • Mit der zunehmenden Vernetzung von Produkten und Systemen in der Industrie 4.0 steigen auch die Risiken durch »digitale Einbrüche«. Die Fachgruppe IT-Sicherheit im Internet of Things diskutierte am 25. September im IdeenTriebwerk des Fraunhofer IEM Lösungsansätze für Intrusion Detection und Prevention und tauschte Erfahrungen aus.

    mehr Info
  • Design Thinking, Agilität, Lego® SeriosPlay® und Makeathon – Methoden für kreatives Arbeiten und innovative Arbeitsprozesse begegnen uns derzeit überall. Wie können wir diese Methoden im Engineering nutzen? Sind sie künftige Erfolgsfaktoren für unsere Entwicklungsprozesse? Die Fachgruppe Systems Engineering legte bei ihrem Treffen am 8. Oktober 2019 den Fokus auf die Praxis und aufs Ausprobieren.

    mehr Info