Die digitale Transformation erfolgreich gestalten – mit einer passgenauen Digitalisierungsstrategie.

Digitale Transformation in der Nutzfahrzeugindustrie

Ausgangssituation

Schmitz Cargobull ist Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten. Bereits heute sind digitale Technologien, wie die Trailer-Telematik, ein zentraler Bestandteil des Produkt- und Serviceangebots sowie ein wesentlicher Erfolgsgarant für die Marktführerschaft des Unternehmens. Doch die Digitalisierung verändert nicht nur Produkte und Geschäftsmodelle, sondern hat ebenso massive Auswirkungen auf alle Wertschöpfungsprozesse des Unternehmens.

Lösung und Kundennutzen

Zur erfolgreichen Gestaltung der digitalen Transformation der Prozesse im Unternehmen entwickelt Schmitz Cargobull gemeinsam mit dem Fraunhofer IEM eine passgenaue Digitalisierungsstrategie für die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktentwicklung bis zur Rechnungsstellung. Die Grundlage dafür bietet eine umfangreiche Standortbestimmung, die den digitalen Reifegrad aller Unternehmensbereiche ermittelt und Potenziale der Digitalisierung aufzeigt. Darauf aufbauend werden digitale Zielbilder entwickelt. Diese Zielbilder zeigen, wie die einzelnen Funktionsbereiche in Zukunft organisiert sein sollen und welche Leistungen mit Hilfe der Digitalisierung neu angeboten werden können. Aus den digitalen Zielbildern der Funktionsbereiche entsteht schließlich ein unternehmensweites digitales Gesamtbild, das als Leitlinie für die Ausrichtung sämtlicher Digitalisierungsaktivitäten dient. Begleitet wird die Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie durch ein umfangreiches Change Management, im Rahmen dessen Mitarbeitende, Betriebsrat, Gewerkschaft und Aufsichtsrat aktiv in Diskussionen rund um das Thema Digitalisierung einbezogen werden.

Im nächsten Schritt erfolgt die Operationalisierung der Digitalisierungsstrategie in Form von konkreten Umsetzungsprojekten. Die Definition und das Roadmapping der Projekte wird gemeinsam mit Experten des Fraunhofer IEM durchgeführt.

 

Lese-Tipp:

"Digitale Zielbilder" (next industry, 2/2019)