Digitaler Kongress  /  15. September 2020  -  17. September 2020

Digitaler Zukunftskongress Logistik

Führende Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft aus ganz Deutschland treffen sich seit mehr als 35 Jahren auf dem Zukunftskongress Logistik in Dortmund und richten den Blick in die Zukunft der Logistik. Mit dem Expertenwissen und den Insights der beiden Veranstalter – dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital.Hub Logistics – sowie mit immer neuen spannenden Formaten bieten die traditionsreichen Dortmunder Gespräche Jahr für Jahr ein attraktives Programm. Über 500 Teilnehmer nutzen regelmäßig die Gelegenheit, sich über aktuelle technologische und gesellschaftliche Entwicklungen zu informieren und Kontakte zu den Entscheidern aus der Branche zu knüpfen. Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Kongress 2020 ausnahmsweise online statt.

Das Zukunftsplenum am 15. September 2020 legt mit Keynotes namhafter Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu hoch aktuellen Themen die Grundlage für einen spannenden Austausch. Dabei erfahren die Kongressteilnehmer, wie aus technologischen Trends und gesellschaftlichen Veränderungen frühzeitig markt- und bedarfsgerechte Lösungen entstehen.

Das Fraunhofer-Symposium »Silicon Economy« am 16. und 17. September 2020 stellt in mehreren parallelen Sequenzen zu verschiedenen Leitthemen praktische Anwendungsbeispiele und moderne Logistiklösungen in den Mittelpunkt. Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft zeigen auf, wie Unternehmen mehr Erfolg mit neuen Entwicklungen haben. Die ansonsten parallel stattfindenden Sequenzen erfolgen 2020 aufgrund der digitalen Veranstaltung an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Laban Asmar wird das Fraunhofer IEM am 16. September 2020 in der Talkrunde „Digitale Transformation im Mittelstand“ um 14 Uhr vertreten.