Grundlagen des Systems Engineerings

Ihr Schlüssel zur erfolgreichen Realisierung komplexer technischer Systeme

Die Komplexität technischer Systeme nimmt stetig zu. Gleichzeitig verkürzen sich die Entwicklungszeiten. Systems Engineering bietet einen wirkungsvollen Ansatz, um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen: Mit einer ganzheitlichen Sichtweise auf alle Vorgänge entlang des Produktentstehungsprozesses fördert Systems Engineering die disziplinübergreifende Zusammenarbeit aller Beteiligten und hilft vielschichtige Zusammenhänge besser zu verstehen und zu beherrschen.

Lernen Sie Grundlagen des Systems Engineerings in einer zweitägigen Schulung kennen. Die  einzigartige Kombination aus Lehre, Forschung und Industrieanwendung vermittelt Ihnen einen  Einblick in die Einsatzgebiete sowie die Rollen des Systems Engineering. Sie arbeiten mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis und erfahren, mit welchen Methoden Sie die Effizienz Ihrer Entwicklungsarbeit erhöhen und welche Aspekte Sie bei der Implementierung im eigenen Unternehmen berücksichtigen müssen.

Inhalte

Einführung

  • Überblick über das Themenfeld Systems Engineering
  • Impulsvortrag: „Systems Engineering als Schlüssel für die Produktentstehung von morgen“
    Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu (Direktor Produktentstehung am Fraunhofer IEM, Inhaber Lehrstuhl Advanced Systems Engineering der Universität Paderborn )
  • Grundlagen aus dem Handbuch Systems Engineering des International Council on Systems Engineering (INCOSE)

Kernelemente des Systems Engineering

  • Systemtheorie und Systemdenken - Was ist ein System?
  • Beherrschung von Komplexität
  • Interdisziplinäre Arbeitsweisen fördern und fordern
  • Rollen und Mehrwert von Systems Engineering im Entwicklungsprozess anhand von Fallbeispielen

Methoden, Tools und Modellierungssprachen

  • Phasen des Entstehungsprozesses
  • Analyse: Umfeld und Anwendungsszenarien
  • Synthese: Funktionen, Systemarchitektur und Verhalten

Unternehmensweite Einführung von Systems Engineering

  • Ganzheitliche Betrachtung in den Ebenen: Mensch, Organisation und Technik

Teilnehmerkreis

  • Fach- und Führungskräfte, Projektleitungen in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen
  • Technische Experten wie z.B. Architekten, Designer, Entwickler, Tester

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen ein grundlegendes Verständnis für das Themenfeld Systems Engineering und lernen, was einen guten Systems-Engineering-Prozess ausmacht.
  • Sie erhalten eine Übersicht nützlicher Methoden, Tools und Modellierungssprachen, um die Komplexität in Entwicklungsprozessen zu beherrschen.
  • Sie wenden das Wissen in Fallstudien und konkreten Praxisfällen aus der Industrie an.
  • Sie erfahren, welche Aspekte bei der Implementierung von Systems Engineering in Ihrer Organisation zur Übergabe an den Kunden, berücksichtigt werden müssen.
  • Sie werden bei Interesse Teil der Systems-Engineering-Community und profitieren von exklusiven Einladungen zu Fachevents des Fraunhofer IEM.

Weitere Informationen

 

Systems Engineering Live Lab

Unser SE Live Lab ermöglicht unseren Kunden, die Potenziale von Systems Engineering zu erkennen und gemeinsam mit uns in die Umsetzung zu gehen.

 

Referenz: Miele

Systems Engineering steigert die Effizienz und Effektivität der Hausgeräte-Entwicklung.