Unser Netzwerk

Nur gemeinsam sind wir stark!

Über unsere Mitgliedschaften in verschiedenen Netzwerken sowie regionale, überregionale und internationale Kooperationen können wir interdisziplinäre Projekte auch über die Grenzen unseres Instituts hinaus erfolgreich bearbeiten.  

 

Die Fraunhofer-Gesellschaft

Als Institut der Fraunhofer-Gesellschaft – der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa – profitieren wir von einem Netzwerk aus 72 Instituten und Einrichtungen. Als Mitgliedsinstitut In Verbünden und Allianzen bringen wir unsere Expertise mit ein.

 

Leitprojekt Digital in NRW

Seine langjährige Erfahrung mit dem Mittelstand bringt das Fraunhofer IEM im Kompetenzzentrum »Digital in NRW« ein.  

 

Technologie-Netzwerk it´s OWL

Im Technologie-Netzwerk it‘s OWL entwickeln rund 200 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen Lösungen für die digitale Transformation im Mittelstand.

 

Heinz Nixdorf Institut

Das Heinz Nixdorf Institut ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut der Universität Paderborn, das sich mit neuen Methoden und Technologien für Intelligente Technische Systeme von morgen befasst.

Das Heinz Nixdorf Institut und das Fraunhofer IEM arbeiten von Beginn an eng strategisch zusammen, beispielsweise durch Führung des IEM durch Professoren des Heinz Nixdorf Institut

 

Internationale Kooperationen

In internationalen Kooperationen mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen treiben wir technologische Entwicklungen mit vereinten Kräften voran.

Mitgliedschaften in Unternehmensnetzwerken

 

3-D MID e.V.

Ziel der Forschungsvereinigung ist die Förderung und Weiterentwicklung der Technologie Molded Interconnect Devices (MID).  

Prof. Dumitrescu ist als Mitglied des Forschungsbeirats maßgeblich für die Weiterentwicklung der Technologie verantwortlich.

 

Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V.

Die Forschungsvereinigung mit über 200 Mitgliedsfirmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist das führende Innovations- und Wissensnetzwerk der Antriebstechnik.

Das Fraunhofer IEM ist Forschungspartner für die strategische Planung und Simulationstechnik für die Antriebstechnik der Zukunft

 

GfSE e.V.

Die Gesellschaft für Systems Engineering e.V. fördert Wissenschaft und Bildung im Bereich des Systems Engineering (SE) in Industrie, Forschung und Lehre.  

Unter der Schirmherrschaft der GfSE findet zweimal jährlich der Systems Engineering Best Practice Circle statt. Initiiert vom Fraunhofer IEM und dem VIRTUAL VEHICLE Research Center stellt der Best Practice Circle eine branchenübergreifende Kommunikationsplattform zum Thema SE/MBSE dar.

 

InnoZent OWL e.V.

Das InnovationsZentrum für Internettechnologie und Multimediakompetenz e.V. verbindet die drei Themenbereiche Informations- und Kommunikationstechnologien, Informatik sowie Ingenieurwissenschaften und ist das älteste Branchennetzwerk in Ostwestfalen-Lippe.

Das Fraunhofer IEM arbeitet eng mit dem InnoZent e.V. zusammen – von der Innovationsentwicklung bis zum Technologietransfer.

 

OWL Maschinenbau e.V.

Das Branchen- und Innovationsnetzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, die wirtschaftliche und technologische Leistungskraft des regionalen mittelständischen Maschinenbaus mit seinen knapp 300 Unternehmen und über 42.000 Beschäftigten im internationalen Wettbewerb zu stärken.

Das Fraunhofer IEM kooperiert mit dem Netzwerk in den Kompetenzfeldern Intelligenz in technischen Systemen, Systems Engineering und Virtual Prototyping.

 

OWL ViProSim e.V.

Der Virtual Prototyping & Simulation OstWestfalenLippe e.V. unterstützt vor allem mittelständische Unternehmen der Region beim Erwerb von Anwendungswissen über Virtual Prototyping & Simulation im Entwicklungs- und Produktionsplanungsprozess.

Michael Grafe und Dr.-Ing. Peter Ebbesmeyer vom Fraunhofer IEM sind in der Geschäftsführung des Vereins vertreten. Prof. Dumitrescu ist im geschäftsführenden Vorstand.

 

Security-Arbeitsgruppe der OPC Foundation

Die OPC Foundation entwickelt Standards für herstellerunabhängige, plattformübergreifende, sichere und zuverlässige Interoperabilität in der Industrieautomation wie z.B. OPC UA.

Die Security-Arbeitsgruppe erarbeitet unter der Leitung des Fraunhofer IEM Best Practices und Richtlinien, damit Anwender typische OPC UA Anwendungsfälle sicher betreiben können

 

Smart Engineering e.V.

Der Smart Engineering e.V. fördert die Gemeinschaftsforschung zum Thema Smart Engineering und verfolgt als starkes Kooperationsnetzwerk das Ziel, die Entwicklung smarter, vernetzter Produkte und Dienstleistungen über den gesamten Produktlebenszyklus zu unterstützen.

Prof. Dumitrescu ist in seiner Rolle als Mitglied im it‘s OWL Clustermanagement stellv. Vorsitzender des Forschungsbeirat.

 

VDE-Fachausschuss Mechatronisch Integrierte Baugruppen

Der Schwerpunkt des Fachausschusses ist die Erarbeitung von VDE-Richtlinien für die Produktion von Molded Interconnect Devices (MID).

Prof. Dumitrescu ist Vorsitzender des Fachausschusses. Er wird fachlich und administrativ von Dr.-Ing. Christoph Jürgenhake unterstützt.

 

VDMA-Arbeitskreis Industrial Security

Der Arbeitskreis erarbeitet Leitlinien und Arbeitshilfen für die Security in der Produktion und in Maschinen- und Anlagenbauprodukten.

Prof. Bodden unterstützt den Arbeitskreis durch seine Expertise im Security Engineering mit einem speziellen Fokus auf Security by Design.

 

Zukunftsallianz Maschinenbau e.V.

Das Innovationsnetzwerk stärkt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen des Maschinenbaus und der industriellen Automatisierungstechnik im globalen Wettbewerb.

Das Fraunhofer IEM ist zentraler Forschungspartner für die Themen Digitalisierung und Systems Engineering und durch Prof. Trächtler im Vorstand vertreten.